Casinos in Süddeutschland

Was Sie über die Casinos in Deutschland, besonders in Süddeutschland wissen sollten.

Casino Baden-Baden

Marlene Dietrich nannte es “das schönste Casino der Welt”. Das berühmte Casino Baden-Baden wurde ein Refugium für die Reichen und Mächtigen. Im 19. Jahrhundert wurde Baden-Baden international berühmt, als die Leute hier in die Spielhalle kamen. Zu dieser Zeit war es nur zwischen Mai und Oktober geöffnet und deshalb war Baden-Baden die Sommerhauptstadt Europas oder die Sommerresidenz.

Wenn Sie das Casino betreten, gehen Sie durch die großen Glastüren und in einen markanten Raum mit weichen gelben Lichtern, Spiegeln und Holzdekorationen. Dies ist das älteste Casino in Deutschland und eines der ältesten in Europa. Wenn Sie am Nachmittag zum Spielen kommen möchten, müssen Sie sich an der Rezeption anmelden. Der Eintritt kostet fünf Euro, Sie müssen Ihren Personalausweis oder Ihren Reisepass vorweisen und Sie müssen eine Krawatte und eine Jacke tragen.

Am Morgen ist das Casino für öffentliche Touren geöffnet. Die Tische sind alle geschlossen, die Bar ist ruhig und es fühlt sich an wie ein Museum. Ein sehr elegantes Museum! Die Inneneinrichtung ist den großen französischen Palästen mit ihren Kronleuchtern, reichen königlichen Vorhängen und komplizierten Wanddekorationen nachempfunden.

Die Franzosen liebten das Glücksspiel und Baden-Baden ist nah an Frankreich und deshalb hat das Casino diesen französischen Einfluss und im neunzehnten Jahrhundert sprachen die Besucher dort nicht einmal Deutsch, sie sprachen Französisch.

Das Casino von Baden-Baden gehörte damals der Elite. Heute ist jeder willkommen, den Abend hier zu verbringen (vorausgesetzt, Sie sind angemessen gekleidet und mindestens 21 Jahre alt). Es mag aussehen, als ob es voll von Superzockern oder James-Bond-Spielern sein sollte, aber es ist größtenteils voll von Touristen … und auch Besuchern aus den umliegenden Gebieten.

Der Mindesteinsatz hängt vom Tisch ab, zwei Euro oder fünf Euro. Es gibt aber auch – und das ist einmalig in Deutschland – einen Chip, der 50.000 Euro wert ist. Es können hier fünfzehn Leute oder siebzig Leute verweilen und an diesem Tisch sitzen dann vier Croupiers. Und die Croupiers arbeiten eine Stunde 45 Minuten am Tisch, dann haben sie 15 Minuten Pause, denn sie müssen sich sehr konzentrieren. Ich weiß nicht, wie sie sich so lange konzentrieren können. Mit so vielen Ablenkungen um sie herum – in der Architektur, dem Design und den Menschen – ist dies einer der interessantesten Orte in Südwestdeutschland. Und vielleicht hatte Marlene Dietrich Recht, auch einer der Schönsten.

Wann ist das Casino in Baden-Baden geöffnet?

Das Casino ist für Touren zwischen 9:30 – 11:40 Uhr (Sommer) und 10:00 – 11:30 Uhr (Winter) geöffnet.
Zum Spielen ist es von 14.00 bis 02.00 Uhr (werktags) und von 14.00 bis 3.30 Uhr (am Wochenende) geöffnet.

Die Spielbank Stuttgart

Die Spielbank Stuttgart ist in der Nähe des Stuttgarter Flughafens und verfügt über eine 33.000 Quadratmeter große Casino-Etage mit 250 Spielautomaten und 20 Spieltischen. Geöffnet von 13.00 bis 02.00 Uhr für Spielautomaten und von 19.00 bis 02.00 Uhr für Tischspiele.

Die Tischspiele umfassen Baccarat, französisches Roulette, Blackjack und mehr. Es gibt auch einen Pokerraum in dem ganz besondere Events stattfinden, die alle Arten von Poker erfassen.

Es wird eine Gebühr von € 2,50 am Eintritt verlangt, um Poker und Tischspiele zu spielen. Die Slot Maschinen sind kostenlos erreichbar. Für das Spielen von Spielautomaten ist Freizeitkleidung ausreichend. Während ein Polo-Shirt und eine Jacke ein Muss für die Tischspiele sind. Eine Jacke kann zur Verfügung gestellt werden, wenn Sie keine dabei haben.

Die Spielbank Stuttgart geht noch einen Schritt weiter, wenn es um einen kompletten Service geht. Joyce, das Restaurant im Casino mit internationaler Küche, verwöhnt die Gäste auch kulinarisch. Im Club Grace, auch im Casino können Sie die ganze Nacht tanzen. Live-Musik, besondere Events und eine super Atmosphäre bringen Sie in Stimmung.

Für noch mehr Unterhaltung sorgen besondere monatliche Veranstaltungen. Da gibt es zum Beispiel Cocktailkurse, in denen Sie lernen, wie man ausgefallene Getränke zubereitet, für Ihre privaten Partys zu Hause!